Landrat Schneider siegt im ersten Wahlgang

Veröffentlicht am: 26.08.2018

Kurz vor 19 Uhr stand fest: Mit 59,25 Prozent gewann der seit 2011 amtierende Kreischef Dr. Matthias Schneider (CDU) bereits im ersten Wahlgang die Landratswahl im Nationalparklandkreis Birkenfeld. Auf dem zweiten Platz landete der SPD-Kandidat Jörg Petry mit 22,52 Prozent, gefolgt von Michel Grandmaire (Freie Liste Landkreis Birkenfeld/FLKB) mit 11,60 Prozent und dem unabhängigen Bewerber Werner Kaucher mit 6,63 Prozent.

Die Wahlbeteiligung lag mit 29,3 Prozent etwas niedriger als 2010 im ersten Wahlgang (31,3) und erst recht im zweiten Wahlgang (35,2).