Ulrike Nagel stellt im Goldenen Engel aus - Vernissage am 17. Mai

Veröffentlicht am: 14.05.2019

Zum ersten Mal gastiert der Maler-Zang-Haus-Ausstellungszyklus in Baumholder: Unter dem Motto „soyez enlacés – seid umschlungen“ zeigt Ulrike Nagel ihre Bilder im Kulturzentrum Goldener Engel. Zur Vernissage am Freitag, 17. Mai, um 19 Uhr sind alle Interessierten willkommen.

Die Tochter des 1995 verstorbenen Ehrenbürgers und langjährigen Stadtbürgermeisters von Baumholder, Dr. Gerhard Nagel, lebt seit 1996 als freie Künstlerin in Frankreich, in der Baumholderer Partnergemeinde Warcq. Schon seit 1988 präsentiert die gebürtige Baumholderin, die in Hamburg und Freiburg Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte studierte, ihre Werke in Deutschland, Frankreich und Italien. Zu den Höhepunkten zählen ihre acht Einzelausstellungen in Paris..

Vom 19. Mai bis zum 5. Juni ist die Ausstellung zu den Öffnungszeiten des Kuturzentrums zugänglich: dienstags bis donnerstags von 10 bis 12 Uhr, mittwochs zusätzlich von 17 bis 19 Uhr sowie sonntags von 14 bis 17 Uhr.