Heimatkalender 2014 ist auf dem Markt

Veröffentlicht am: 20.11.2013

Ein gutes Drittel des Heimatkalenders 2014 des Landkreises Birkenfeld ist dem Schwerpunktthema „König Fußball“ gewidmet, aber das 320 Seiten starke Werk bietet auch jede Menge interessanten Lesestoff zu den bekannten Rubriken wie Historisches, Biografisches oder Aktuelles. Ob Nationalpark, deutsch-französische Freundschaft, ausgestorbene Berufe, der Tod einer Wittelsbacher Prinzessin in Allenbach – das Jahrbuch präsentiert sich wieder facettenreich.

„Der Heimatkalender steht ähnlich wie die Bibel in fast jedem Haushalt“, kommentierte der 1. Kreisbeigeordnete Helmut Billert die Verbreitung der zum 59. Mal erschienenen Publikation. Zwei ehemalige Bundesliga-Profis, die ihren reichen Erfahrungsschatz im Kreis Birkenfeld als Trainer vermittelten bzw. vermitteln – der Reichenbacher Jürgen Dringelstein und Nationalspieler Olaf Marschall – schilderten bei der Vorstellung im Idar-Obersteiner Stadttheater die Höhepunkte ihrer Karriere. In erster Linie dreht sich das Jahrbuch um die führenden Fußballvereine an der oberen Nahe und die Legenden, die „zu Hause“ blieben. Karl Otto Schüssler (Idar), Fritz Röhrig und Jürgen Welker (Oberstein), Jürgen Henze (Baumholder), Karlheinz Seiler (Birkenfeld), Harry Dörrenbächer (Kirchenbollenbach), Gerhard Conradt (Kirschweiler), Hans-Jürgen München und Peter Heyda (Hoppstädten und Weiersbach) erzählten viele Anekdoten und erhellten die „Erfolgsgeheimnisse“ der Klubs. Vor allem die Kameradschaft war die Grundlage der Meisterschaften und hielt talentierte Spieler in der Heimat. „Wir waren Freunde und sind es heute noch“, bekundete Schüssler. Idealismus ist auch im Frauenfußball gefordert, verdeutlichten Heike Bank und Anja Klein von der DSG Breitenthal in der von Peter Simon und Karsten Schultheiß moderierten Interviewrunde: „Die Spielerinnen bekommen kein Spritgeld und waschen ihre Trikots selbst.“

Von seinen Einsätzen als Schiedsrichter in der Bundesliga und als Linienrichter im Europapokal und seiner Freundschaft zu FIFA-Referee Dr. Markus Merk berichtete der Enzweilerer Herbert Eli.

Im Gespräch mit den DFB-Ehrenamtspreisträgern Hans Dieter Krieger und Winfried Jung, Fußballverbandsvize Jürgen Veth und dem Kreisvorsitzenden Axel Rolland arbeitete Landrat Dr. Matthias Schneider heraus, was Vereinsfunktionäre so alles leisten.

Vorstellung Heimatkalender 2014  

Landrat Dr. Matthias Schneider (links) und Redaktionsleiter Karsten Schultheiß (rechts) überreichten  den anwesenden Spielerlegenden aus dem Kreis Birkenfeld die ersten Exemplare des Heimatkalenders 2014 (von links): Andreas Schmidt, Karl Otto  Schüssler, Peter Heyda, Burkhardt Bidinger, Harry Dörrenbächer, Reimund Conrad, Jakob Mohr, Gerhard Conradt, Fritz Röhrig, Olaf Marschall und Jürgen Dringelstein.

Zum Preis von 7 Euro ist der Heimatkalender 2014 bei folgenden Verkaufsstellen erhältlich:

Allenbach: Bäckerei Risch.

Baumholder: Jamed Gesundheitshaus.

Birkenfeld: Buchhandlung Engel, Buchhandlung Thiel, Tourist-Information.

Berschweiler bei Baumholder: Hesse Mini-Laden.

Bruchweiler: Elektrotechnik Adolf Becker.

Brücken: Bäckerei Heylmann.

Fischbach: Metzgerei Sauer.

Heimbach: Bäckerei Barthold, Bäckerei Schmidt

Herrstein: Spar-Markt Teusch, Astrid Picko.

Hintertiefenbach: Pulverloch-Schänke.

Hoppstädten-Weiersbach: nah & gut Markt Decker, Metzgerei Jung.

Hottenbach: „Der Laden“ Lebensmittel, Volksbank.

Idar-Oberstein: Buchhandlung Carl Schmidt & Co., Buchhandlung Schulz-Ebrecht, M+R Buchhandel, Bürobedarf Schütz, Globus SB-Warenhaus, Kiosk im Klinikum, Presse-Lotto Quint (Nahbollenbach).

Kempfeld: Café Dalheimer, Metzgerei Leyser.

Kirn: Buchhandlung Winter.

Kronweiler: Lebensmittel Klein.

Niederbrombach: Kaufhaus Hermann Pees.

Oberbrombach: Felix Krummenauer.

Rhaunen: Raiffeisen-Waren GmbH.

Rinzenberg: Gasthaus Gordner.

Rötsweiler-Nockenthal: Getränke-Cullmann.

Schauren: Bäckerei Dalheimer.

Schwollen: Bäckerei Hofmann.

Sensweiler: Lebensmittelgeschäft Orth.

Sien: Tankstelle Schmidt.

Stipshausen: Bäckerei-Lebensmittel Nitsch.

Vollmersbach: Elektrotechnik Hartmann.

Weitersbach: Weitersbacher Mühle Lorenz.

Wilzenberg-Hußweiler: Tankstelle Pfeiffer.