Fristende Agrarförderung 2020

Veröffentlicht am: 11.05.2020

Die Kreisverwaltung weist auf das bevorstehende Fristende für die Antragstellung auf Agrarförderung 2020 hin.

Antragsteller haben noch bis Freitag, 15. Mai die Möglichkeit ihre Unterlagen der Kreisverwaltung zu zusenden.

Dies gilt sowohl für den eAntrag als auch den dazu gehörenden unterschriebenen Datenträgerbegleitschein.

Später eingereichte Anträge führen zu erheblichen Nachteilen bis hin zur vollständigen Ablehnung.

Für Rückfragen steht die Untere Landwirtschaftsbehörde unter den Telefonnummern 06782/15813 (Damaris Schmidt), 15810 (Myriam Rieth), 15811 (Volker Röhrig) oder 15812 (Peter Keller) zur Verfügung.